Archiv der Kategorie: Allgemeines

Lillebräu beim Yooweedoo Ideenwettbewerb

Flo und Max haben vor einiger Zeit den fantastischen Plan gefasst, für Kiel endlich ein richtig schönes Craft Beer zu produzieren. Sie nennen es Lillebräu. Dazu haben sie ein kleine Braulabor geschaffen, in dem regelmäßig Braukurse und Tastings stattfinden. Außerdem steht ihr erster größerer Sud kurz vor der Abfüllung.

Und nun nehmen sie auch am Yooweedoo Ideenwettbewerb 2015 teil. Dabei können Studierende Startkapital für ein eigenes Changeprojekt gewinnen. Bis zum 9. März findet dazu ein Online-Voting statt, an dem jeder Interessierte teilnehmen kann. Wenn euch also etwas an größerer Biervielfalt liegt, dann solltet ihr euch beteiligen, und Lillebräu helfen.

Jetzt für Flo und Max abstimmen

Craft-Bier-Verkostung in Kiel am 26. September

Seit rund einem Jahr besteht der MARKANT-Markt in der Alten Weide in Kiel. Bereits jetzt wird er von vielen Kunden für sein gutes Sortiment hochwertiger Lebensmittel und Weine geschätzt. Aber auch die Bierauswahl vor Ort ist nicht so ganz von schlechten Eltern. Nun veranstaltet man gemeinsam mit Braufactum am 26.9. um 20:00 Uhr ein Beer Tasting, um etwas mehr Aufmerksamkeit auf das beste Getränk der Welt und den aktuellen Trend zu Biervielfalt und Bierkultur lenken.

Alles über Craft-Bier - Markant

Dank einer Initiative von Henryk Pöschel, der im MARKANT-Markt sonst vorrangig Weinveranstaltungen organisiert, bekommen die circa 30 Teilnehmer des Verkostungsabends eine Menge geboten. Auf der Agenda finden sich elf Biere aus der Braufactum-Kollektion, passend dazu steht ein Bierbraten bereit und natürlich gibt ein Experte aus dem Hause Braufactum sein Fachwissen zu den einzelnen Kreationen weiter. Das Tasting findet in der Lounge im Eingangsbereich des  Marktes statt. 15,- € Eintritt sind dafür ein fairer Kurs. Nach meiner Information gibt es noch einige Plätze, die man am besten kurzfristig vor Ort reservieren sollte.

Degustationsliste

In einem sehr netten Gespräch mit Herrn Pöschel verriet dieser auch schon, welche Biere in welcher Abfolge gereicht werden. Die meisten sind mir bekannt, aber auch für mich sind noch ein paar neue Sachen dabei. Daher freue ich mich schon sehr auf die Veranstaltung. Braufactum gerät zwar immer mal wieder in die Kritik, weil es eben nicht konzernunabhängig ist, aber so what, die Biere sind teilweise wirklich großartig.

  • Boon Framboise (Lambic)
  • Colonia (Kölsch)
  • Brooklyn Lager
  • The Brale (Brown Ale)
  • Progusta (Bitterbier)
  • Union Jack (India Pale Ale)
  • Marzus (Märzen)
  • Palm Speciale Belge (Belgisches Ale)
  • Darkon (Schwarzbier)
  • Roog (Rauchweizen)
  • Palm Steenbrügge Tripel (Abteibier)

Auch wenn das von mir sehr geschätzte Weizen India Pale Ale „Indra“ auf der Liste fehlt, so liest sie sich doch wie ein guter Rundflug durch die Welt der Bierstile. Besonders für Einsteiger dürfte dieser Spannungsbogen eine kleine Offenbarung sein.

Ausblick

Die Craft-Bier-Verkostung im MARKANT-Markt ist nur ein Auftakt für Veranstaltungen ähnlicher Art. Am 31. Oktober beispielsweise gibt es ein Whisky-Tasting, geplant ist außerdem eine Rumprobe. Und wenn die Resonanz stimmt, könnte es sogar sein, dass man sich an ein Bier- und Whisky-Pairing heranwagt. Das wäre mal richtig spannend!

Screenshot brewcomer.com

Craft Beer online kaufen – unser neues Projekt BREWCOMER

Seit einigen Wochen ist es ruhig im Weizenblog. Alle guten Vorsätze sind für eine ganze Zeit dahin gewesen, die Mitgliedschaft bei den Iron Bloggern Kiel musste aussetzen. Das ist natürlich sehr bedauerlich und kein wünschenswerter Zustand. Aber es hat Gründe.

Weiterlesen

Im Interview zum Thema Motivation beim Bloggen

Im vergangenen Jahr erhielt ich eine E-Mail von Sabrina Aust, in der sie fragte, ob ich als Blogger aus Kiel Interesse an einem Radio-Interview für den NDR hätte. Natürlich sicherte ich sofort zu und so saß Sabrina einige Tage später mit einem Aufnahmegerät in unserem Büro. Sie absolvierte gerade ein Praktikum bei der Welle Nord, hatte sich sehr gut vorbereitet und stellte mir einige Fragen zum Weizenblog.

Weiterlesen

Bier & Brauhaus – mehr als ein Infomagazin

Vor kurzem trudelte – verpackt in einen unscheinbaren Umschlag – ein kleinformatiges Heft bei mir im Büro ein. Ich packte aus und wunderte mich über das Fehlen eines Anschreibens, aber der Titel des Magazins reichte aus, um mein Interesse über die Gebühr zu wecken: „Bier und Brauhaus – das Infomagazin für Biergenuss und Braukultur“ heißt es.

Weiterlesen

Beerland – der Film über unser Bierland

Der Amerikaner Matt Sweetwood hat dem Nationalgetränk der Deutschen eine Dokumentation gewidmet. In dieser ergründet er unsere Bierkultur und begibt sich dafür auf eine Reise quer durch die Republik. Matt landet auf dem Oktoberfest und beim Karneval, aber auch in der Region Bamberg mit ihrer paradiesischen Brauereidichte sowie im Hopfenanbaugebiet Hallertau.

Kurzum: ein mit der Erkenntnis endendes Roadmovie, dass es nicht wichtig ist, wie viel Bier man trinkt, sondern mit wem. Der Trailer gibt einen ersten Vorgeschmack.

Beerland läuft heute in ausgesuchten Kinos an. Weitere Infos gibt es auf der Website www.beerland-derfilm.de

Deutsche Meisterschaft der Biersommeliers 2013

Foto: Markus Raupach

Foto: Markus Raupach

Der beste Biersommelier Deutschlands kommt aus Bamberg: Der 24-jährige Dominik Maldoner, Braumeister der Malzfabrik Weyermann, sichert sich den Titel und damit die Teilnahme an der Weltmeisterschaft der Biersommeliers im September. Austragungsort für die erste Deutsche Meisterschaft am 16.02.2013 war das Brauhaus am Kreuzberg in Hallerndorf.

In der ersten Runde mussten die Teilnehmer bei einer Blindverkostung anhand eines Multiple-Choice-Fragebogens zehn verschiedene Biersorten aus aller Welt identifizieren. In der zweiten Runde ging es darum, in zehn Biersorten 33 verschiedene Aromen zu benennen. Im abschließenden Stechen der drei Besten musste das gereichte Bier möglichst genau zugeordnet werden. Hier sicherte sich der Bamberger mit den Worten „Eku 28“ den Titel: Als einziger konnte er in der letzten Verkostungsrunde sogar einmal die richtige Biermarke nennen, denn dieses Kulmbacher Bier hatte er in einer Trainingeinheit am Vorabend noch mit seinen Sommlier-Kollegen verköstigt.

Am 15. September 2013 wird Dominik Maldoner sein Können erneut unter Beweis stellen, denn da geht es in München um die Weltmeisterschaft der Biersommeliers.

Was macht ein Biersommelier eigentlich?

Alkoholgehalt, verwendete Hopfen-, Hefe- und Malzsorten, Farbe und ggf. sogar Alter des Bieres kann ein Biersommelier an Geruch und Geschmack des Getränks erkennen. Analog zum Weinsommelier kann er das passende Bier zur Speise empfehlen, kennt auch dessen Herstellungsprozess und ist somit die Verbindung zwischen Brautechnik und Gastronomie.