Kieler Craft Beer Day

Was im Hamburger Speckgürtel geht, geht in Kiel schon lange, dachten sich wohl Martin Sauer und Thom Glas. Vielleicht wurde aber die Planung für den ersten Craft Beer Day in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt unabhängig von der in Norderstedt aufgenommen.  Fakt ist: zwei aufeinander folgende Samstage gehören nun ganz dem handwerklich gebrauten Bier. Am 29. März findet im Legienhof der Kieler Craft Beer Day statt – eine Woche nach der Schwesterveranstaltung im Kulturwerk Norderstedt.

Bei der als ProBier-Messe untertitelten Veranstaltung trifft man demzufolge auch auf ähnliche Aussteller. Neben Ricklinger Landbrauerei, der Brauerei Taarstedt, Klüvers Küstenbier, der Kreativbrauerei Kehrwieder, Ratsherrn, Aarhus Bryghus, Elbpaul und Black Isle sind auch das Westindien Brauhaus aus Flensburg, Asgaard aus Schleswig und natürlich die Kieler Brauerei mit von der Partie. Außerdem präsentieren die Homebrewer „von Freude“ ihr am heimischen Herd entwickeltes „Ale Primeur“. Das wird spannend.

Im Gegensatz zum Event in Norderstedt muss der geneigte Biertrinker in Kiel 4,- Euro Eintritt zahlen. Mit einem Teku-Glas ausgestattet kann dann gegen zusätzliches Entgelt direkt an den Ständen der Brauer probiert werden – wahlweise 100 oder 300 ml. Die Messe geht von 12:00 bis 21:00 Uhr und und bietet zusätzlich verschiedene Bierseminare, zu denen eine vorherige Online-Anmeldung empfohlen wird. Sie sollen inklusive Verkostungsmaterial mit 10,- bis 15,- Euro bepreist sein und werden unter anderem von Boris Georgiev und  Biersommelier-Weltmeister Oliver Wesseloh geleitet.

Das alles klingt nach einer echt runden Sache. Einziger Wermutstropfen bleibt wohl der nochmals erhöhte Argumentationsaufwand gegenüber meiner Frau. Ihr gilt es klar zu machen, dass es einen weiteren Samstag im März geben wird, an dem meine Leidenschaft nicht ausschließlich ihr gilt.

Ich hoffe also, man trifft sich in Kiel!

2 Gedanken zu „Kieler Craft Beer Day

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.