Bier ausgeben SEO Contest

Männer messen sich gerne mit anderen Männern. Dieses spezielle Brunftverhalten verdanken wir wahrscheinlich der Evolution. Es soll Frauen die Entscheidung für einen geeigneten Partner erleichtern. Die Folge sind Kapitalismus, Sport, Wettsaufen … und natürlich einige andere Dinge mehr.

Zum Beispiel auch im Web. Hier misst man sich natürlich an weniger materialistischen Dingen, aber auch online gibt es Wettkampf. Wer hat mehr Facebook-Freunde oder Twitter-Follower? Wer knackt Spiele-Highscores oder metzelt die meisten Gegner in Ego-Shootern? Wer produziert die schönste Website oder die mit den ausgefallensten JavaScript-Finessen?

Und: wer steht im Google-Suchergebnis an erster Stelle? Eine höchst interessante Frage und Einnahmequelle für eine ganze Branche: die Suchmaschinenoptimierer oder kurz SEOs (von Search Engine Optimization). Und weil es in diesem Metier nicht immer nur ums Geld geht, sondern manchmal auch um die Ehre, werden gelegentlich SEO-Contests ausgeschrieben. Der bekannteste dürfte wohl der Wettbewerb der Computerzeitschrift c’t um das fiktive Keyword Hommingberger Gepardenforelle gewesen sein.

Ich bin nun auf einen weiteren thematisch sehr charmanten Contest gestoßen worden. Und zwar durch Uli von bier-ausgeben.net. Er bezeichnet sich selber als SEO-Anfänger und berichtet in seinem Blog darüber wie er versucht, bis zum Ende des Jahres unter dem Stichwort „Bier ausgeben“ bei Google an Nr. 1 zu stehen. Initiator des Wettbewerbs ist offenbar ein gewisser Hermann der sich in den Kopf gesetzt hat, im Internet viel Geld zu verdienen. Er nennt das Hartz5 und bietet Links auf der gleichnamigen Website feil. Als Gegenleistung soll man ihm Bier ausgeben – in Form einer PayPal-Spende.

Daraus ist ein nun ein Auruf an die SEO-Gemeinde geworden, man möge seine Seiten entsprechend optimieren. Hermann spendiert dem Gewinner eine Kiste Bier und drei Gastartikel in seinem Blog. Wenn das mal keine Motivation ist …

2 Gedanken zu „Bier ausgeben SEO Contest

  1. DanielS

    jaja einer von den Teilnehmern ist auch in meinem Blog aufgetaucht.. Ich hab dann lange überlegt ob ich den Link ja drinlassen soll. Im Prinzip ist es für mich Spam. Aber er war wenigstens ehrlich, und so hab ich ihm den Backlink gelassen 🙂

  2. Uli

    Danke Lars!!! Ist echt nett Dir von Dir mich hier zu verlinken! Freu 🙂
    @DanielS: Der Teilnehmer den Du meinst, das war ich! Danke Dir auch nochmal!

    Ihr könnt euch übrigens auf meiner richtigen Website „Geldpress“ ( keine Contest-Website, sondern ein ernstgemeinter Blog!) auch gerne einen Backlink abholen! Und zwar einen Dofollow-Backlink MIT Keyword-Verlinkung, denn ich habe das Keyword-Luv-Plugin installiert!
    Hoffe, dass ich euch so ein wenig für meinen Spam entschädigen kann, ist sonst auch nicht meine Art!
    LG, Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.