Weizenbier einhändig einschenken

Ein ehemaliger Kriegsgefangener mit Fliegerkappe schwadroniert über das  Einschenken von Weizenbier mit nur einem Arm, weil er den anderen offenbar in Russland gelassen hat. Dabei thematisiert er neben den Isobaren und Millibaren auch die wohl weniger bekannten Alkobaren. Etwas langatmig aber durchaus amüsant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.